< img height="1" width="1" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?id=1287421804994610&ev=PageView&noscript=1" /> Brustgurt oder Armband, Herzfrequenzmesser – COOSPO
Zum Inhalt springen

New GPS bike computer CS300 is online, order now and get a free gift!

Wissen

Brustgurt oder Armband, Herzfrequenzmesser

von Ruby Choi 28 Apr 2023 1 Kommentar

Wenn Sie Ihre Herzfrequenz während des Trainings überwachen möchten, können Sie zwischen zwei Arten von Herzfrequenzmessern wählen:

Jeder dieser Typen hat seine Vor- und Nachteile, und die Wahl hängt letztendlich von den persönlichen Vorlieben, dem Komfort und der Genauigkeit ab. In diesem Artikel werden die Unterschiede zwischen Brustgurt-Herzfrequenzmessern und Armband-Herzfrequenzmessern erläutert und Sie können anhand Ihrer Anforderungen entscheiden, welches Gerät Sie wählen sollten.

Brustgurt-Herzfrequenzmesser

Brustgurt-Herzfrequenzmesser sind die traditionelle und bewährte Methode zur Verfolgung der Herzfrequenz während des Trainings. Diese Monitore verfügen über einen Sensor, den Sie um Ihre Brust unterhalb Ihrer Brüste tragen. Es sendet Daten über Ihre Herzfrequenz an eine Armbanduhr oder eine Smartphone-App.

Vorteile

Einer der größten Vorteile von Brustgurt-Herzfrequenzmessern ist ihre Genauigkeit. Da der Sensor Ihre Haut berührt, kann er die elektrischen Signale Ihres Herzens erkennen. Es ist präziser als ein Armbandmonitor, der auf optischen Sensoren basiert, um den Blutfluss in Ihren Venen zu verfolgen.

Der Coospo H808S Brustgurt-Herzfrequenzmesser misst die Herzfrequenz mit EKG-Sensoren (Elektrokardiographie), die elektrische Signale erkennen, die die Ausdehnung und Kontraktion der Herzkammern steuern. Das Gerät kann die Herzfrequenz mit einer Differenz von ±1 Schlägen pro Minute messen.

Ein weiterer Vorteil von Brustgurtmonitoren ist ihre Zuverlässigkeit. Im Vergleich zu Armbandmonitoren sind Brustgurtmonitore weniger von Störungen durch andere Geräte oder Umgebungsfaktoren wie hellem Sonnenlicht oder anderen Lichtern betroffen und können die Genauigkeit beeinträchtigen.

Außerdem weist die Herzfrequenz eine Verzögerung auf, aber die Verzögerung, die Sie auf einem Brustgurt-Monitor sehen, ist begrenzt, sodass es im Vergleich zu einem Armband-Monitor einfacher ist, die Zahlen beim Laufen zu verstehen.

Kontra

Der Hauptnachteil von Brustgurt-Herzfrequenzmessern ist ihr Komfort. Manche Menschen empfinden das Tragen als unangenehm, insbesondere bei langen Trainingseinheiten, da sie auf der Haut scheuern oder reiben können. Darüber hinaus kann es schwierig sein, sie anzupassen, und möglicherweise sind einige Versuche erforderlich, um die richtige Passform zu erzielen. Einzelheiten zum Tragen finden Sie unter: https://www.coospo.com/blogs/knowledge/how-to-use-a-heart-rate-monitor-properly

Brustgurt-Pulsmesser haben einige Nachteile. Zum einen benötigen sie ein separates Sendegerät, das sperrig und unpraktisch zu transportieren sein kann.

Außerdem müssen Sie bei einigen Modellen die Sensoren vor der Verwendung befeuchten, was schmutzig und zeitaufwändig sein kann. Ein weiterer Nachteil bei der Verwendung eines Brustgurts besteht darin, dass Sie ihn nach jedem Lauf reinigen müssen, um ihn in gutem Betriebszustand zu halten. Das kann etwas mühsam sein, aber die zusätzliche Genauigkeit, die es bietet, kann es lohnen.

Armband-Herzfrequenzmesser

Armband-Herzfrequenzmessgeräte sind eine neuere Art von Messgeräten, die in den letzten Jahren an Popularität gewonnen haben. Sie erfassen mithilfe optischer Sensoren den Blutfluss in Ihren Venen und werden am Oberarm getragen. Diese Monitore verfügen über PPG-Sensoren (Photoplethysmographie), die mithilfe lichtbasierter Technologie die Blutflussrate erfassen, die durch die Pumpbewegung des Herzens gesteuert wird.

Vorteile

Der Hauptvorteil von Armband-Herzfrequenzmessgeräten ist ihre Bequemlichkeit. Sie lassen sich leicht an- und ausziehen und erfordern kein separates Sendegerät. Einige Armband-Herzfrequenzmesser, wie z. B. der Coospo HW807 Armband-Monitor, verfügen sogar über einen integrierten Speicher, sodass Sie Ihr Telefon nicht mitnehmen müssen, wenn Sie trainieren.

Armbandmonitore sind bequemer zu tragen als Brustgurtmonitore, da sie keinen eng anliegenden Gurt um die Brust erfordern. Darüber hinaus ist es weniger wahrscheinlich, dass sie an der Haut reiben oder bei längerer Anwendung Beschwerden verursachen.

Eine häufige Beschwerde über die Armbandüberwachung ist ihre Genauigkeit. Allerdings scheinen Armbandmonitore bei niedrigen Intensitäten ziemlich genau zu sein.

Kontra

Der Hauptnachteil von Armband-Herzfrequenzmessgeräten ist ihre Ungenauigkeit. Da sie auf optischen Sensoren basieren, um den Blutfluss in Ihren Venen zu erkennen, können sie durch Faktoren wie Hautton, Tätowierungen oder Körperbehaarung beeinflusst werden. Sie können auch durch Bewegung oder Temperaturschwankungen beeinträchtigt werden, was zu Schwankungen der Herzfrequenzwerte führen kann.

Ein Nachteil von Armbandmonitoren ist ihre Unzuverlässigkeit. Sie können durch Störungen durch andere Geräte oder Umweltfaktoren wie helles Sonnenlicht oder Leuchtstofflampen beeinflusst werden, was zu Ungenauigkeiten bei den Herzfrequenzmessungen führen kann. Selbst wenn die Uhr oder der Sensor fest sitzt, kann es außerdem sein, dass er sich bei Aktivitäten wie Radfahren oder Laufen bewegt, was es schwierig machen kann, genaue Messwerte zu erhalten.

Welches sollten Sie wählen?

Wenn es um die Wahl zwischen einem Brustgurt-Herzfrequenzmesser und einem Armband-Herzfrequenzmesser geht, gibt es keine allgemeingültige Antwort. Letztendlich kommt es auf persönliche Vorlieben, Komfort und Genauigkeit an.

Wenn Genauigkeit für Sie oberste Priorität hat und Ihnen die Unbequemlichkeit eines Brustgurtmonitors nichts ausmacht, ist dies möglicherweise die beste Wahl. Wenn Sie jedoch Wert auf Bequemlichkeit und Komfort legen und nicht auf Genauigkeit, ist ein Armbandmonitor möglicherweise die bessere Wahl.

Es ist auch wichtig, Ihre spezifischen Bedürfnisse und Ziele zu berücksichtigen. Wenn Sie ein ernsthafter Sportler sind oder für eine bestimmte Veranstaltung trainieren, ist die Genauigkeit für Sie möglicherweise wichtiger. Wenn Sie jedoch nur Ihre Herzfrequenz bei Gelegenheitstrainings oder täglichen Aktivitäten verfolgen möchten und die Daten nicht im Detail analysieren möchten, reicht ein Armband-Herzfrequenzmesser aus. Dadurch können Sie allgemeine Trends in Ihrem Training erkennen.

Für meine einfachen oder weniger wichtigen Läufe können Sie einen Armband-Herzfrequenzmesser verwenden. Für wichtigere Läufe und für harte Einheiten und Rennen können Sie einen Brustgurt verwenden.

Schlussfolgerung

Für gelegentliche Trainingseinheiten und Aktivitäten reicht in der Regel ein Armbandmonitor aus. Es ist auch wichtig zu bedenken, dass Armbandmonitore mit fortschreitender Technologie immer genauer und zuverlässiger werden. Letztlich hängt die Entscheidung zwischen einem Armband oder einem Brustgurt-Pulsmesser von den persönlichen Vorlieben und Bedürfnissen ab. Machen Sie weiter so!

Rev. Beitrag
Nächster Beitrag

1 Kommentar

12 May 2024 Johann Stiebellehner

Sehr guter und nachvollziehbarer Beitrag über die Vor- und Nachteile der Messung der Herzfrequenz per Brustgurt oder Armband.

Hinterlasse einen Kommentar

Alle Blog-Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft

Danke fürs Abonnieren!

Diese E-Mail wurde registriert!

Shoppen Sie den Look

Wählen Sie Optionen

COOSPO
Melden Sie sich für exklusive Updates an, Neuankömmlinge & Rabattcode.
Schließen
Option bearbeiten
Schließen
Benachrichtigung wieder vorrätig
this is just a warning